12. bis 14. Dezember 2017
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter
Ingo Naumburger, Einsatzplanung, Dienstplanung, Betriebsrat, Gewerkschaft, Kongress, Seminare

Verlässlichkeit von Einsatz- & Dienstplanung

Dienstag, 12. Dezember, 10:45-11:30 Uhr

Ingo Naumburger
Vorstandsbereich Mitbestimmung, Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG)

Zum Fachforum:

Verlässlichkeit trotz Flexibilisierung

Insbesondere im Tätigkeitsbereich des Fahrpersonals (Bordservices, Lokfahrdienst) ist bei der Verkehrsunternehmen eine hohe Flexibilität der Arbeitszeitplanung festzustellen. Durch verschiedene äußere Einflüsse z.B. Baustellen, Arbeiten an der Infrastruktur und aber auch Personalausfälle, kommt es immer mehr zu extremen Auswirkungen in der Einsatzplanung für die Beschäftigten.

Daraus folgt unter anderem eine kaum oder nur geringe Verlässlichkeit der Dienst- und Schichtplanung. Die notwendige Sicherheit für die für die persönliche Freizeitplanung der Kolleginnen und Kollegen um am sozialen Leben teilzunehmen ist nicht garantiert - die Vereinbarkeit von Biografie und Beruf ist in diesen Situationen kaum gegeben.

Deshalb hat die EVG unter ihre Kampagne „Mitbestimmen. Mitgestalten. Mit Uns.“ das Thema „Arbeitszeit“ wie folgt untersetzt:

  • Individualisierung der Arbeitszeit bzw. Arbeitszeitsouveränität für die Beschäftigten
  • Belastungsreduzierung der Einsatzpläne in Abhängigkeit der Tätigkeiten sowie der regionalen Besonderheiten
  • Planungssicherheit/Verlässlichkeit der Arbeitszeitplanung durch entsprechende Personalausstattung

Mit der Umsetzung dieser Forderungen sieht die EVG die Möglichkeit wesentlich stärker den Interessen der Beschäftigten nachzukommen

Die tarifvertraglichen Regelungen bilden den Rahmen für die Schaffung moderner Arbeitszeitmodelle und die Basis für betriebsnahe Lösungen.

Betriebliche Regelungen im Rahmen der Betriebsverfassung setzen den tarifvertraglichen Rahmen in die Arbeitszeit – Praxis interessensbezogen um.

Nur eine sinnvolle Verknüpfung beider Regelungsebenen eröffnet die Chancen im Rahmen von modernen Arbeitszeitmodellen die Interessen der Kolleginnen und Kollegen wirkungsvoll zu vertreten und umzusetzen!

Es kommt darauf an die Arbeitszeitgestaltung stärker an individuelle Bedürfnisse der Arbeitnehmer auszurichten bzw. dem einzelnen Arbeitnehmer mehr Optionen zur Mitgestaltung anbieten zu können.

Erste Arbeitszeitmodelle zur Umsetzung wurden entwickelt und vereinbart.

Das Fachforum vermittelt Handlungsmöglichkeiten für den Betriebsrat.

Zum Referenten:

Ingo Naumburger  ist seit 2016 Fachbereichsleiter Personenverkehr, FB Beschäftigungspolitik beim Vorstandbereich "Mitbestimmung" der Eisenbahner- und Verkehrsgewerkschaft (EVG).

Er war bis 1990 als Eisenbahner im Bereich der Infrastruktur beschäftigt.

Seit 1991 ist er bei der EVG und deren Vorgängerorganisationen als politischer Sekretär mit dem Schwerpunkt Tarifpolitik/Arbeitszeit tätig.

Zur EVG:

Wir leben Gemeinschaft

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft ist die starke berufliche Interessenvertretung, die gemeinschaftlich und zuverlässig für faire Löhne sowie gute und sichere Arbeitsbedingungen für die gesamte Belegschaft sorgt. Die EVG kümmert sich also um alle Berufsgruppen und Beschäftigten aller Unternehmen innerhalb der Verkehrsbranche.

www.evg-online.org

Zurück

zurück