12. bis 14. Dezember 2017
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter
Reimund Overhage
Roland Fraatz

Zukunft der Arbeitswelt

Reimund Overhage & Roland Fraatz
Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Zum Fachforum:

Wie sieht die Arbeitswelt der Zukunft aus? Die Arbeit wird uns sicherlich nicht ausgehen.  Sie wird anders sein, das ist sicher. Aber wie können wir sie gestalten? Welche Herausforderungen stellen sich für Betriebe, Beschäftigte und Interessensvertretungen? Wagen Sie mit uns einen Blick in die Zukunft und entdecken Sie Chancen  und Risiken der Arbeitswelt der Zukunft und die Handlungsfelder für Betriebsräte.

Zu den Referenten:

Reimund Overhage und  Roland Fraatz sind im Bereich der „Zukunft der Arbeitswelt“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales beschäftigt.
Zu ihren Aufgaben zählt auch die  Initiative Neue Qualität der Arbeit.

Zur Initiative Neue Qualität der Arbeit:

Wie können Arbeitgeber und Beschäftigte Arbeit so gestalten, dass diese gesund und motivierend sowie für Unternehmen rentabel ist?

Im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit entwickeln Bundesregierung, Gewerkschaften und Wirtschaft seit mehr als zehn Jahren praktische Lösungen und Angebote für Beschäftigte und Unternehmen.

Mit den Angeboten unterstützt die Initiative Unternehmen in vier personalpolitischen Handlungsfeldern dabei, sich zukunftssicher aufzustellen: Personalführung, Chancengleichheit & Diversity, Gesundheit sowie Wissen & Kompetenz. Sie ist Motor und Initiator regionaler Kooperationen, die Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch fördern.

www.inqa.de

Zurück

zurück