12. bis 14. Dezember 2017
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter
Gabriele König-Jamm
Angela Kennecke

Learning4me –
Persönliche berufliche Weiterbildung

Gabriele König-Jamm & Angela Kennecke
GBR-Mitglieder und Sprecherinnen des Fachausschuss Personalentwicklung

Zum Praxisbericht:

Learning4me ermöglicht den Kolleginnen und Kollegen, trotz fehlender betrieblicher Bedarfe, ihre persönlichen betrieblich relevanten Weiterbildungswünsche in die Tat umzusetzen.

Dabei werden grundsätzlich alle Maßnahmen mit anerkannten oder zertifizierten Abschlüssen mit einer Maximaldauer von bis zu 4 Jahren gefördert. Den Beschäftigten stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um die Weiterbildung mit der Arbeitszeit zu vereinbaren.

Hierbei konnte der GBR durchsetzen, dass mindestens 50 Maßnahmen pro Jahr durchgeführt werden können und der Arbeitgeber die Beschäftigten mit einem zinslosen Darlehen in Höhe von 2.500 € pro Jahr unterstützt, dass bei erfolgreichem Abschluss nicht zurückgezahlt werden muss.

Über die oben genannten Weiterbildungsmöglichkeiten hinaus wurden in Learning4me weitere qualitative Fördermöglichkeiten vereinbart. Dazu zählen z.B.:

  • Bildungsurlaub
  • Interne Praktika
  • Andere Erwerbsmöglichkeiten
  • Werksstudententätigkeit
  • Schreiben von Abschlussarbeiten im Unternehmen

Zu den Referentinnen:

Gabriele König-Jamm ist Jahrgang 1963. Die ausgebildete Elketromechanikerin und Qualitätstechnikerin ist seit 1988 bei Airbus tätig.

1988 wurde Gabriele König-Jamm erstmals in den Betriebsrat am Standort Hamburg gewählt. Seit 2003 ist sie freigestellt. Darüber hinaus ist sie Mitglied des Airbus-Gesamtbetriebsrats und Sprecherin des GBR-Personalentwicklungsausschusses.

Angela Kennecke ist Betriebsrat am Airbus-Standort Bremen. Darüber hinaus ist sie GBR-Mitglied und dort stellv. Sprecherin des Personalentwicklungsausschusses.

Zum Unternehmen:

Airbus ist ein führender Flugzeughersteller, der dauerhaft rund die Hälfte des Marktes für Verkehrsflugzeuge mit mehr als 100 Sitzen hält. Die Produktpalette umfasst vier Flugzeug-Familien vom Single-Aisle-Flugzeug mit 100 Sitzen bis hin zum größten Verkehrsflugzeug aller Zeiten, der A380 mit zwei Passagierdecks. Diese Flugzeuge werden in Deutschland von 23.000 Mitarbeitenden in Hamburg, Bremen, Stade und Buxtehude gebaut.

Zurück

zurück