12. bis 14. Dezember 2017
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter
Wolfgang Nafroth, Betriebsrat, Betriebsratswahl, Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, IG BAU, Kongress, Seminare

Mit einfachsten Mitteln - hochwirksam die Betriebsratsarbeit und -wahl kommunizieren

Mittwoch, 13. Dezember, 14:25-16:25 Uhr

Wolfgang Nafroth
Kommunikationsberater

Zum Fachforum:

  • Wie kann der Betriebsrat Themen im Betrieb fast ohne Zeit- und Finanzaufwand ins Gespräch bringen?
  • Was ist mit welchen Mitteln ganz schnell im und um den Betrieb herum umsetzbar?
  • Wie bringt man die Betriebsratswahl und auch Sachthemen so ins Gespräch, dass sich was bewegt?
  • Wie gestaltet man Informations-, Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit so, dass sie allen Beteiligten durchaus auch etwas Freude macht
  • Wie gewinnt man KollegInnen auf pfiffige Weise ganz nebenbei für ein betriebliches Engagement und den Betriebsrat?
  • Wie macht man die Betriebsratswahl zu DEM Thema im Betrieb und um ihn herum?

Zum Referenten:

Wie geht es mit weniger Aufwand und mehr Wirkung? An diesen
Fragen arbeitet der PR-Berater Wolfgang Nafroth seit vielen Jahren und berät Betriebsräte und  Personalräte, die Gewerkschaften ver.di, NGG, IGM, IG BAU, IG BCE, aber auch Ministerien, Kommunen und politische Organisationen zu den Themen PR und Kommunikation.

Vor dem Hintergrund haupt- und ehrenamtlicher Tätigkeiten in der Erwachsenenbildung, Politik und im Betrieb, auf der Grundlage von Erkenntnissen der Alltags- und Kommunikationsforschung kommt Wolfgang Nafroth zu sehr ungewohnten Ideen und Strategiekonzepten, die mittlerweile vielfach in Deutschland und anderen Ländern Praxis sind.

Zur IG BAU:

Die IG BAU ist die zuständige Gewerkschaft für die Wirtschafts- und Verwaltungszweige Baugewerbe, Baustoffindustrie, Entsorgung und Recycling, Agrar- und Forstwirtschaft, Gebäudemanagement und Umwelt- und Naturschutz.

Die IG BAU ist bundesweit mit ihren Bezirksverbänden vor Ort. Auch wenn Sie noch nicht Mitglied bei uns sind: schauen Sie doch einfach mal vorbei und informieren Sie sich.

www.igbau.de

Zurück

zurück