12. bis 14. Dezember 2017
Plenarsaal Bonn
Facebook Twitter
Ralf Leifeld

Neues zu Fremdpersonaleinsatz und Leiharbeit - praktische Auswirkungen auf die Betriebsratsarbeit

Ralf Leifeld
Partner & Fachanwalt für Arbeitsrecht, LNS - Rechtsanwälte Fachanwälte für Arbeitsrecht

Zum Fachforum:

Angesichts der Reform zum Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) im Jahr 2017 ändern sich rechtliche Grundlagen und es entstehen neue und bleiben bekannte Problemstellungen bei dessen Umsetzung in die Praxis. Auf die Änderungen sowie die damit verbundenen Fragen in der Praxis werden wir Ihnen in unserem Fachvortrag eine Antwort geben:

  • Abgrenzung Leiharbeit - Werkvertrag
  • Mitbestimmung des Betriebsrats sowie deren Änderungen
  • Verbot verdeckter Überlassung und vorübergehendes Instrument?
  • Verbot von Kettenüberlassungen?
  • Gibt es eine Überlassungshöchstdauer?
  • Zukünftiger Einsatz als Streikbrecher?
  • Gleichstellungsgrundsatz – equal pay

Zum Referenten:

Ralf Leifeld ist seit 21 Jahren Rechtsanwalt sowie seit 15 Jahren Fachanwalt für Arbeitsrecht. Daneben ist er Gewerkschaftsmitglied seit über 25 Jahren. Herr Leifeld ist Berater von Betriebsräten in enger Zusammenarbeit mit Gewerkschaften bundesweit in vielen Branchen unter dem Dach des DGB. Hierbei ist er Spezialist für Unternehmensfusionen, betriebliche Restrukturierungen, Arbeitszeitmodelle sowie Entgelt- und Gratifikationssysteme.

Des Weiteren ist Herr Leifeld als Dozent und Referent in Fragen der Betriebsverfassung und des Tarifrechts tätig.

Zum Unternehmen:

LNS – Fachanwälte für Arbeitsrecht ist eine auf die Beratung und Prozessvertretung im Arbeitsrecht spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei. Mit einem Team von 11 ausschließlich im Arbeitsrecht tätigen Rechtsanwälten berät LNS bundesweit Arbeitnehmervertreter, Betriebsräte und Gewerkschaften aller Branchen, z.B. in der Metall- und Elektroindustrie, der chemischen Industrie, im Handel, der IT- und Medienbranche, Banken und Versicherungen sowie gemeinnützige Unternehmen des Privat- oder öffentlichen Rechts. Die Beratungsleistungen der Kanzlei umfassen sämtliche Rechtsgebiete des Individual- und Kollektivarbeitsrecht. Einen Schwerpunkt bildet die Beratung der Arbeitnehmervertretung bei der Umsetzung von geplanten Betriebsänderungen oder anderer unternehmerischer Entscheidung. Die Harmonisierung kollektivrechtlicher Regelungen auf der Ebene von Gesamt- bzw. Konzernbetriebsvereinbarungen in der Folge unternehmensrechtlicher Fusionen bzw. der Zusammenlegung operativer und organisatorischer Teilbereiche von Unternehmen und Gesellschaftern gehört ebenso zum festen Bestandteil unserer Tätigkeit.

https://www.anwaelte-lns.de/

Zurück

zurück