Fred Behr

Betriebsrat

Betriebsrat bei der HWK-Hüttenwerke Königsbronn

Lebenslauf

Der gelernte Dreher Fred Behr wurde 1961 geboren und ist seit 1984 bei den Hüttenwerken Königsbronn tätig. Während dieser Zeit arbeitete er an Drehmaschinen, in der Produktionskontrolle und anderen Abteilungen.
Von 1992 bis 2019 war Behr Betriebsratsvorsitzender. Mit der Reorganisation des Unternehmens nach der dritten Insolvenz und der Übernahme eines Unternehmensanteils durch die Beschäftigten trat er als BR-Vorsitzender zurück. Zur Zeit ist er Betriebsratsmitglied und Werksleiter.

Unternehmen

Die Wurzeln der Eisenerzeugung in Deutschland liegen auf der Schwäbischen Alb. Die Hüttenwerke Königsbronn wurden 1365 von Mönchen gegründet und sind das älteste noch existierende Industrieunternehmen Deutschlands. Heute verfügen die HWK über eine Gießerei und eine mechanische Bearbeitung. Insgesamt können bis zu 120 Tonnen Eiesen gegossen bzw. mit einer Länge von bis zu 12000 mm und einem Durchmesser von 1500 mm gewalzt werden. Damit sind die HWK weltweit die einzige Giesserei, die diese Walzen herstellen kann.

DBRT 2020

05.11.2020 – Donnerstag
05.11.2020 – Donnerstag
LIVE GESTREAMT
09:40 - 10:20

653 Jahre Tradition dürfen nicht sterben - Wir retten unsere Hütte

Raum Plenarsaal
Mit Fred Behr Betriebsrat

Kooperationspartner

Jetzt Fan werden

Auf unseren Social Media-Seiten finden Sie immer die aktuellen News, Interessantes über unsere Referenten und Aussteller, sowie Lese-, Web- und Video-Tipps.

Newsletter

Verpassen Sie nichts - Melden Sie sich für den BetriebsräteTag Newsletter an!
Newsletter abonnieren

MIT Institut GmbH
info@betriebsraetetag.de