Betriebsräte-Preis



Deutscher Betriebsräte-Preis 2018

Eine Initiative der Zeitschrift >>Arbeitsrecht im Betrieb<<

Zum 10. Mal werden dieses Jahr beispielhafte Projekte von betrieblichen Interessenvertretungen im Plenarsaal in Bonn ausgezeichnet. Der Deutsche Betriebsräte-Preis, unter der Schirmherrschaft von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales, wird am 8. November 2018 im Rahmen des Deutschen BetriebsräteTags in Bonn vom Bundesarbeitsminister verliehen.

Öffentliche Aufmerksamkeit und Anerkennung vorbildlicher Betriebsratsarbeit unabhängig von Branche, Betriebsgröße und Gewerkschaftszugehörigkeit – das ist die zentrale Idee des Deutschen Betriebsräte-Preises. Zu diesem Zweck unterstützt der Deutsche BetriebsräteTag von Beginn an die Initiative der führenden Betriebsräte-Zeitschrift „Arbeitsrecht im Betrieb“. Die bundesweit vielbeachtete Auszeichnung wird in Gold, Silber und Bronze verliehen. Außerdem vergibt die Jury Sonderpreise in unterschiedlichen Kategorien, so in 2017 zu den Themen „Gute Arbeit“, „Innovative Betriebsratsarbeit“ und „Zukunftssicherung“.

Als besonderes Erlebnis gilt außerdem die Vergabe des Publikumspreises. Nachdem alle einreichenden Gremien die Möglichkeit erhalten haben ihre Projekte im Plenarsaal vorzustellen – bewertet das Publikum, welches Praxisbeispiel am meisten überzeugt hat. Tobender Applaus für das gewinnende Gremium ist garantiert. Ein Erlebnis, das nicht so schnell vergessen wird.

Es war einfach ein wahnsinnig emotionales, gutes Gefühl hier den Kolleginnen und Kollegen im Plenarsaal unser Projekt vorstellen zu können. Weil wir davon ausgehen, davon können andere profitieren, davon können andere lernen. Und es hat mich selber einfach auch glücklich gemacht.

Dieter Kröhn, Betriebsratsvorsitzender, JENOPTIK Advanced Systems GmbH

 

Erfolgreiche Preisträger aus den vorangegangenen Jahren

In vielen tausend Gremien, unabhängig von Branche, Region und auch Größe des Unternehmens, leisten Betriebsräte ihre wichtige Arbeit. Der Betriebsrätepreis wertschätzt die engagierte Arbeit der Betriebsräte und lässt uns alle an den erfolgreichen Praxisbeispielen partizipieren. Sehen Sie, wer in der Vergangenheit die Jury und das Publikum begeistert hat.

Verleihung des „Deutschen Betriebsräte-Preises 2017“ am 10. November 2017 im Bonner Plenarsaal

Die Jury hatte die Qual der Wahl – aus 77 eingereichten Projekten wurden 12 herausragende Praxisprojekte nominiert. Die Preisträger des Deutschen Betriebsräte-Preises 2016 ließen sich von den 950 TeilnehmerInnen und Gästen des 13. Deutschen BetriebsräteTages im ehem. Plenarsaal des Bundestages in Bonn feiern.

Die Preisträger des Deutschen Betriebsräte-Preises 2017 sind:

Gold: Betriebsrat der Klinik Coburg GmbH
Silber: Betriebsrat der LEAR Corporation Wismar GmbH
Bronze: Konzernbetriebsrat der SYNLAB Holding Deutschland GmbH

Die Sonderpreise in den folgenden Kategorien gingen an:

Zukunftssicherung: Gesamtbetriebsrat der Berkenhoff GmbH
Innovative Betriebsratsarbeit: Betriebsrat der Huntsman P&A Uerdingen GmbH
Gute Arbeit: Gesamtbetriebsrat der DB JobService GmbH

Der Publikumspreis des DBRT 2016 ging ebenfalls an die Betriebsräte der LEAR Corporation Wismar GmbH

Aus nahezu 100 Bewerbungen nominiert waren des Weiteren: Betriebsrat Helios Ostseeklinik Damp GmbH, Betriebsrat Kötter Aviation Security SE Co. KG, Betriebsrat Deutsche Post – DHL, Betriebsrat SV SparkassenVersicherung Holding AG Wiesbaden, Konzernbetriebsrat Stadtwerke München GmbH, Gesamtbetriebsrat DB JobService GmbH


Verleihung des „Deutschen Betriebsräte-Preises 2016“ am 10. November 2016 im Bonner Plenarsaal

Ausgezeichnete Praxisprojekte! Die Preisträger des Deutschen Betriebsräte-Preises 2016 ließen sich von den 800 TeilnehmerInnen und Gästen des 13. Deutschen BetriebsräteTages im ehem. Plenarsaal des Bundestages in Bonn feiern.

Die Preisträger des Deutschen Betriebsräte-Preises 2016 sind:

Gold: Betriebsrat der BASF SE, Ludwigshafen
Silber: Konzernbetriebsrat thyssenkrupp AG, Essen
Bronze: Betriebsrat N-ERGIE AG, Nürnberg

Die Sonderpreise in den folgenden Kategorien gingen an:

Beschäftigungssicherung:  Betriebsrat Klinikum Esslingen GmbH, Esslingen
Europa mitbestimmen: Europ. Betriebsrat Deutsche Bahn AG, Berlin
Innovative Betriebsratsarbeit: Gesamtbetriebsrat Evonik Industries AG, Essen
Gute Arbeit: Betriebsrat Robert Bosch GmbH, Nürnberg

Der Publikumspreis des DBRT 2016 ging ebenfalls an die Betriebsräte der Klinikum Esslingen GmbH.

Aus nahezu 100 Bewerbungen nominiert waren des Weiteren: Betriebsrat Marquardt GmbH, Rietheim; Gesamtbetriebsrat Daimler AG, Stuttgart; Gesamtbetriebsrat Deutsche Telekom Kundenservice GmbH, Bonn; Roche Diagnostics GmbH, Mannheim; Betriebsrat Leben mit Behinderung Hamburg Sozialeinrichtungen GmbH, Hamburg; Gesamtbetriebsrat Solvay Deutschland GmbH; Bad Hönningen; Betriebsrat Prosegur GmbH, Düsseldorf


Verleihung des „Deutschen Betriebsräte-Preises 2015“ am 29. Oktober 2015 im Bonner Plenarsaal

650 TeilnehmerInnen und Gäste des 12. Deutschen BetriebsräteTages feierten die Preisträger des Deutschen Betriebsräte-Preises 2014 im ehem. Plenarsaal des Bundestages in Bonn.

Die Preisträger des Deutschen Betriebsräte-Preises 2015 sind:

Gold: Betriebsrat der Volkswagen AG, Werk Salzgitter
Silber: Betriebsrat Coppenrath & Wiese GmbH & Co. KG, Osnabrück
Bronze: Betriebsrat Kliniken Nordoberpfalz AG Region West, Erbendorf

Die Sonderpreise in den folgenden Kategorien gingen an:

Arbeitszeitgestaltung: Bayer Vital GmbH, Leverkusen
Zukunftssicherung: Bosch Rexroth AG, Schweinfurt
Innovative Betriebsratsarbeit: Deutsche Telekom AG, Bonn
Gute Arbeit: VARTA Microbattery GmbH, Ellwangen

Der Publikumspreis des DBRT 2015 ging ebenfalls an die Betriebsräte der Coppenrath & Wiese GmbH & Co. KG aus Osnabrück.

Aus nahezu 100 Bewerbungen nominiert waren des Weiteren: Die Betriebsräte der Unternehmen SCA Hygiene Products GmbH, Mannheim; Schmitz Cargobull AG, Werk Vreden; KSM Castings Group GmbH, Radevormwald; Benhil GmbH, Neuss; GEDIA Automotive Group, Attendorn; NEW AG, Mönchengladbach.


Verleihung des „Deutschen Betriebsräte-Preises 2014“ am 30. Oktober 2014 im Bonner Plenarsaal

Mit Standing Ovations feierten die fast 550 TeilnehmerInnen und Gäste des 11. Deutschen BetriebsräteTages die Preisträger des Deutschen Betriebsräte-Preises 2014 im einmaligen Rahmen des Bonner Bundestages.

Die Preisträger des Deutschen Betriebsräte-Preises 2014 sind:

Gold: Betriebsrat der BMW AG, München
Silber: Betriebsrat des AWO Kreisverband Nürnberg e.V.
Bronze: Gesamtbetriebsrat der DB Regio AG Schiene/Bus, Frankfurt

Die Sonderpreise in den folgenden Kategorien gingen an:

Beschäftigungssicherung: Siemens AG, Leipzig
Innovative Betriebsratsarbeit: Renolit SE, Worms
Fair statt Prekär: Meyer Werft GmbH, Papenburg
Gute Arbeit: Stadtwerke München GmbH/Münchner Verkehrsgesellschaft mbH

Der Publikumspreis des DBRT 2014 ging an die Betriebsräte der DPD GeoPost GmbH aus Duisburg.

Aus nahezu 90 Bewerbungen nominiert waren des Weiteren: Die Betriebsräte der Unternehmen VGRD-Gruppe; Allergopharma GmbH & Co. KG, Reinbek; Kaiser + Kraft GmbH, Stuttgart; Jenoptik EWS GmbH, Essen; BMW AG, Landshut; DSM Nutritional Products GmbH, Grenzach-Wyhlen


 

Impressionen